1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Bündnis fordert „konsequente Ahndung“ des Gehwegparkens

  8. >

Verkehrswende

Bündnis fordert „konsequente Ahndung“ des Gehwegparkens

Münster

Für das Ordnungsamt gibt es eine neue Arbeitsanweisung, wie künftig mit dem Gehwegparken umzugehen ist. Sie unterscheidet sich auf den ersten Blick deutlich von der bisherigen Regelung. Dennoch hagelt es Kritik vom Bündnis Verkehrswende.

Von Martin Kalitschke

Eng wird es auf diesem Gehweg an der Foto: kal

2020 stand in der Arbeitsanweisung der Stadt für die Mitarbeiter des Ordnungsamtes: „Es gilt der Grundsatz, dass das Gehwegparken innerhalb des Stadtgebietes geduldet wird.“ Sicher, es wurden damals auch mehrere Ausnahmen aufgelistet – Bereiche innerhalb des Promenadenrings waren ausgenommen, Gehwegparken im Bereich von Kreuzungen oder Ampeln war „auf jeden Fall zu verwarnen“. Gleichzeitig wurde das aufgesattelte Parken auf Gehwegen geduldet, sofern noch ein Meter Platz für Fußgänger bleibt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!