1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Mann tritt 33-Jährige vom Fahrrad - Geldbörse und Handy geraubt

  8. >

Raub auf der Hammer Straße

Mann tritt 33-Jährige vom Fahrrad - Geldbörse und Handy geraubt

Münster

Ein besonders dreister Raub beschäftigt aktuell die Polizei Münster. Am frühen Donnerstagmorgen hatte ein Mann an der Hammer Straße eine 33-jährige Frau von ihrem Fahrrad getreten und ihre Geldbörse sowie ihr Handy geraubt. 

Die 33-Jährige war auf der Hammer Straße unterwegs, als sie plötzlich in Höhe einer Spielothek ein unbekannter Mann vom Fahrrad trat. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Ein bislang unbekannter Täter hat am frühen Donnerstag (22.12.) gegen 3.35 Uhr an der Hammer Straße eine 33-jährige Frau von ihrem Fahrrad getreten und ihre Geldbörse sowie ihr Handy geraubt.

"Die 33-Jährige war auf dem Fahrradweg unterwegs, als sie plötzlich in Höhe einer Spielothek ein unbekannter Mann vom der Leeze trat", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Als sie am Boden lag habe der Unbekannte ihr Portmonee und ihr Smartphone aus ihrer Handtasche entwendet. Anschließend sei er mit der Beute in Richtung Tankstelle geflüchtet. Er ist etwa 1,70 Meter groß, hatte sehr helle Haut, dunkle Haare und war mit einer dunklen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet.

Die Polizei ist auf der Suche nach Hinweisen. Diese nimmt sie unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Startseite
ANZEIGE