1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Markteinkäufe nach Hause liefern lassen

  8. >

Neuer Rad-Lieferservice

Markteinkäufe nach Hause liefern lassen

Münster

Ab sofort kann man die Markteinkäufe nicht nur zwischenlagern, um ohne Ballast weiter in der Stadt zu bummeln, sondern sich auch per Rad-Lieferservice nach Hause bringen lassen.

Gemeinsam bieten die Marktbeschicker, die Stadtwerke und Leezen Heroes nun einen Lieferservice für die Markteinkäufe an. Foto: Stadtwerke

Den Taschenwagen kennen viele Besucher des Wochenmarktes auf dem Domplatz: Es ist ein Angebot, um die Einkäufe zwischenzulagern. Nun erweitern die Marktbeschicker, die Stadtwerke und Leezen Heroes den Service am Taschenwagen um einen Lieferservice.

„Besonders praktisch ist das für alle, die mit dem Rad oder per Bus zum Markt gefahren sind und nach dem Einkauf noch durch die Stadt bummeln, ins Museum gehen oder Münsters gastronomische Angebote ausprobieren möchten", schreiben die Anbieter in einer Pressemitteilung.

Per Fahrradkurier kommen die Einkäufe

Ab sofort können die Einkäufe mittwochs und samstags von 9:30 Uhr bis 15 Uhr abgeben werden. Sie werden gekühlt gelagert und per Fahrradkurier zwischen 17 und 20 Uhr nach Hause gebracht. Dieser Service kostet 4,99 Euro, mit der Stadtwerke PlusCard einen Euro weniger. „Damit sind die Kosten geringer als die ansonsten anfallende Parkgebühr für einen ausgiebigen Bummel über den Markt und durch die Stadt," sagt ein Sprecher der Stadtwerke.

Startseite
ANZEIGE