1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Mehr Gesundmeldungen als Neuinfektionen in Münster

  8. >

Pandemie

Mehr Gesundmeldungen als Neuinfektionen in Münster

Münster

Aktuell sind 1742 Menschen in Münster nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Am Dienstag lag die Zahl der Gesundmeldungen deutlich über der Zahl der Neuinfektionen. Auch die Inzidenz ging wieder nach unten.

Momentan sind  1742 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Foto: Foto: dpa

Die Zahl der aktuell Corona-Infizierten in Münster ist wieder gesunken: Nach Angaben der Stadt sind derzeit 1742 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Im Vergleich zu dem Freitag vor den Feiertagen ist das ein Minus von 243 Fällen. Vergangenen Dienstag (31.5.) vor einer Woche war die Zahl mit 1541 deutlich geringer.

Seit Samstag hat das Gesundheitsamt in Münster 540 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Allerdings schlüsselt die Verwaltung nicht (mehr) auf, wie sich Zahl der Neuinfektionen auf die Feiertage (Pfingstsonntag und -montag) verteilen. Zum Vergleich: Vor einer Woche meldete die Stadt über das Wochenende 368 Neuinfektionen.

Inzidenz in Münster weiter über NRW-Landesschnitt

Die Zahl der Inzidenz ist im Vergleich zur Vorwoche leicht gestiegen. Diese liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) nun bei 326,2 (+25 im Vergleich zur Vorwoche).  Der Wert in Münster liegt weiterhin über dem NRW-Schnitt. Das RKI hat am Dienstag eine Landesinzidenz von 236,3 ermittelt.

Seit Samstag wurden in Münster außerdem 783 Gesundmeldungen bestätigt. Weitere Todesfälle hat es nicht gegeben. Unverändert 209 Münsteranerinnen und Münsteraner sind seit Pandemie-Beginn an oder mit Corona gestorben.

Startseite
ANZEIGE