1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Millionen für Radwege und Brücke

  8. >

Verkehrsinfrastruktur

Millionen für Radwege und Brücke

Münster

3,5 Millionen Euro! Münster bekommt Geld für Radwege und eine Brücke. Wofür die Zuwendungen konkret verwendet werden, steht bereits fest. 

Auch in Gelmer soll die Kanalpromenade fahrradfreundlicher werden. Foto: hpe

Die Stadt Münster erhält zwei Zuwendungsbescheide über insgesamt 3,5 Millionen Euro. Das teilt das Land NRW mit. Mit dem ersten Bescheid über 1.406.400 Euro wird der Ausbau der vorhandenen Radwege entlang des Dortmund-Ems-Kanals zwischen der Stadtgrenze im Norden (Kreisstraße 18) im Ortsteil Gelmer und der Warendorfer Straße (Landesstraße 843) gefördert. Die 2.120.900 Euro des zweiten Bescheides fließen in die Erneuerung der Hofkampbrücke, die über die Werse führt.

Oberbürgermeister Markus Lewe: „Die gemeinsame Aufgabe zur Verbesserung der regionalen, städtischen Infrastruktur ist ein zentrales regionalpolitisches Instrument. Dazu gehört auch die Erneuerung der Fußgänger- und Radfahrerbrücke über die Werse in der Nähe der Straße Hofkamp. Das vorhandene Holz-Bauwerk wird durch einen langlebigeren Neubau in Stahlbauweise ersetzt, wobei auch der Höchstwasserstand der Werse berücksichtigt wird."

Auch der Ausbau einer durchgängigen und für Radfahrende komfortabel nutzbaren Radverkehrsinfrastruktur entlang des Dortmund-Ems-Kanals in der Stadt Münster sei dringend erforderlich. Auf einer Länge von rund. 7,5 Kilometern werde der Radweg auf eine Breite von vier Metern erweitert, so Lewe.

Hintergrund

Startseite
ANZEIGE