1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Mit zwei Promille auf dem E-Scooter erwischt

  8. >

Verkehrssünder

Mit zwei Promille auf dem E-Scooter erwischt

Münster

Flucht fehlgeschlagen: In der Nacht zu Mittwoch haben Polizisten auf der Promenade einen stark alkoholisierten E-Scooter-Fahrer entdeckt. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren.  

Die Polizei hat am Mittwochmorgen einen betrunkenen E-Scooter-Fahrer auf der Hammer Straße gestoppt. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Gegen drei Uhr am frühen Mittwochmorgen haben Polizisten in Münster einen stark alkoholisierten E-Scooter-Fahrer entdeckt, der auf der Promenade kurz vor der Ludgeristraße unterwegs war.

Als er den Streifenwagen sah, wendete er abrupt und versuchte, vor den Polizisten zu flüchten, beschreibt die Polizei das Geschehen. Doch der Fluchtversuch war vergeblich. An der Hammer Straße wurde der Scooter-Fahrer von den Polizisten gestoppt.

Bei der Kontrolle nahmen sie starken Alkoholgeruch wahr. Ein freiwilliger Test zeigte nach Angaben der Polizei einen Wert von 2,12 Promille. Im weiteren Verlauf der Kontrolle habe der 27-Jährige dann angegeben, dass er keinen Führerschien mehr besitze, da dies bereits der zweite Vorfall dieser Art sei. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Startseite