1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Mitarbeiter der Sparkasse zweigt Münzgeld ab

  8. >

Ermittlungen in Unterschlagungsfall

Mitarbeiter der Sparkasse zweigt Münzgeld ab

Münster

Es ist eine pikante Geschichte: Ein Mitarbeiter der Sparkasse Münsterland Ost soll über mehr als zwei Jahre Geld unterschlagen haben. Er war in einem besonders sensiblen Bereich beschäftigt, bis alles aufflog.

Von Dirk Anger

Ein Mitarbeiter der Sparkasse Münsterland Ost soll Münzgeld in erheblichem Umfang unterschlagen haben. Foto: Peter Beckmann

Kleinvieh macht auch Mist, verheißt eine Volksweisheit. In diesem Fall geht es immerhin um rund 30.000 Euro. Die stattliche Summe soll ein heute 63 Jahre alter Mitarbeiter der Sparkasse Münsterland Ost über mehr als zwei Jahre in die eigene Tasche gesteckt haben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!