1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Viele Starts und Ballonglühen am Aasee

  8. >

51. Montgolfiade

Viele Starts und Ballonglühen am Aasee

Münster

Mit Ballonstarts und dem großen Ballonglühen ist die Montgolfiade am letzten Augustwochenende auch für die Zuschauer zurück am Aasee in Münster. In diesem Rahmen findet außerdem ein Sharing-Festival statt.

Das große Ballonglühen am Freitagabend am Aasee soll bei der 51. Montgolfiade eines der Highlights werden. Foto: hpe

Die Montgolfiade kehrt nach zwei Jahren Zwangspause ohne Zuschauer von Freitag bis Sonntag (26. bis 28. August) zurück nach Münster an den Aasee. Ein Live-Streaming, das im Vorjahr zum ersten Mal getestet werden konnte, wird erneut die Veranstaltung ins Internet bringen. So kann jeder bei dem Ballonspektakel mit dabei sein, kündigt der Veranstalter in einer Pressemitteilung an.

Unter anderem sind Interviews sowie eine Live-Berichterstattung aus einem startenden Ballon vorgesehen. Auf dem Startgelände wird eine LED-Wand aufgebaut sein, auf der Bilder, Videos und weitere Infos täglich aktuell gezeigt werden. Die dafür erforderliche Technik kommt von der Firma MVT Veranstaltungstechnik aus Lüdinghausen.

Video in Kooperation mit dem WDR-Landesstudio Münster:

Viele Unterstützer für die Montgolfiade

Veranstalter der 51. Montgolfiade ist der Freiballonsport-Verein (FSV) Münster und Münsterland. Die Westfalen-Gruppe, seit der ersten Montgolfiade 1971 in Telgte Schirmherr dieser Veranstaltung, unterstützt seitdem die Aktivitäten des FSV. Weitere Unterstützer sind die Firma Eimermacher aus Nordwalde und das Sportamt der Stadt Münster.

Für das Rahmenprogramm und den Aufbau der Infrastruktur holte der Freiballonsport-Verein die Firma La Viesta aus Münster neu mit ins Boot.

Newcomer beim Sharing-Festival

Night-Glow bereits am Freitag

Die Ballonstarts sind für Freitagabend, Samstagmorgen und -abend sowie für Sonntagabend vorgesehen. Das Highlight bildet diesmal bereits am Freitagabend das große Ballonglühen. Beim Night-Glow werden die Ballone aufgerüstet, starten aber nicht. Zum Takt der Musik werden die Brenner gezündet und erstrahlen wechselweise wie riesige Glühbirnen auf dem oberen Startplatz in Richtung Zoo.

Startseite
ANZEIGE