1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Münster soll eine Polizeipräsidentin bekommen

  8. >

Nachbesetzung von Falk Schnabel

Münster soll eine Polizeipräsidentin bekommen

Münster

NRW-Innenminister Herbert Reul hatte angekündigt, den Chefposten im Polizeipräsidium Münster noch vor der Landtagswahl zu besetzen: Am Dienstag will er dem Kabinett einen Namen vorschlagen.

Von Dirk Anger

Alexandra Dorndorf, zuletzt Steinfurter Kreisdirektorin, soll neue Polizeipräsidentin in Münster werden. Foto: Dirk Drunkenmölle

Wenn an diesem Dienstag in Düsseldorf das NRW-Landeskabinett zusammentritt, steht eine wichtige Personalentscheidung auf der Tagesordnung: Innenminister Herbert Reul will nach Recherchen unserer Zeitung Alexandra Dorndorf, aktuell Steinfurter Kreisdirektorin, als Münsters neue Polizeipräsidentin vorschlagen.

Eine Zustimmung der Kabinettsrunde gilt für diesen Fall als ausgemacht. Dorndorf war vor ihrer Tätigkeit in der Kreisverwaltung Steinfurt stellvertretende Präsidentin beim Polizeipräsidium Dortmund. In Münster soll sie die Nachfolge des nach Köln gewechselten Behördenchefs Falk Schnabel antreten und wäre die erste Frau an der Spitze.

Die Mutter von zwei Kindern leitete in der Vergangenheit im Dortmunder Präsidium die Direktion „Zentrale Aufgaben“, ehe sie zum Mai vergangenen Jahres ihre Aufgabe in Steinfurt antrat und dort Nachfolgerin des zum Landrat gewählten Dr. Martin Sommer wurde. Dorndorf wäre der vierte Name binnen zwei Jahren, der das Türschild der Behördenleitung im Polizeipräsidium in Münster ziert.

Startseite
ANZEIGE