1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Münster korrigiert Zahl der Neuinfektionen nach unten

  8. >

Corona-Statistik am Donnerstag

Münster korrigiert Zahl der Neuinfektionen nach unten

Münster

Die Stadt Münster hat am Donnerstag keine neuen Corona-Fälle zu vermelden - eher im Gegenteil. Die Zahl der bestätigten Infektionen sinkt, da nach einer Kontrollmeldung ein Fall zurückgenommen wird. Beim Impfen ist eine wichtige Zielmarke in Sicht. 

Proben für Corona-Tests werden im Diagnosticum-Labor in Plauen für die weitere Untersuchung vorbereitet. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/Symbolbild

8178 statt wie tags zuvor noch 8179 - die Stadt Münster hat am Donnerstag die Zahl der insgesamt bestätigten Neuinfektionen mit dem Coronavirus nach unten korrigiert. Ein Neuinfektionsfall wurde nach einer Kontrollmeldung zurückgenommen, zudem kamen keine weiteren bestätigten Fälle hinzu. Aktuell gelten somit im gesamten Stadtgebiet 51 Personen als infiziert. Das sind etwa 0,016 Prozent der Bevölkerung.  

Fünf Münsteranerinnen und Münsteraner gelten zudem wieder als genesen, deren Gesamtzahl steigt auf 8006. Die 7-Tage-Inzidenz ist erneut leicht gesunken und liegt nun bei 5,4 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner.

Wichtige Marke in Sicht

Wie am Vortag liegt eine Person aktuell im Krankenhaus und muss beatmet werden. 197.000 Menschen gelten in der Stadt mittlerweile als Erstgeimpft, 124.000 haben die vollständige Immunisierung erhalten. Die Stadt hofft derweil, am Wochenende die Marke von 200.000 Erstimpfungen in Münster zu erreichen. 

Startseite