1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Nach 28 Jahren: Sharon Fehr gibt Vorsitz der Jüdischen Gemeinde ab

  8. >

Interview mit unserer Zeitung

Nach 28 Jahren: Sharon Fehr gibt Vorsitz der Jüdischen Gemeinde ab

Münster

Nach 28 Jahren gibt Sharon Fehr den Vorsitz der Jüdischen Gemeinde ab. Im Interview mit unserer Zeitung blickt er auf diese Zeit zurück – und berichtet, was er nun mit seiner freien Zeit anfangen will.

Von Martin Kalitschke

Seit 1994 hat Sharon Fehr die Jüdische Gemeinde in Münster geführt. Nun zieht er sich zurück. Foto: privat

28 Jahre stand Sharon Fehr an der Spitze der Jüdischen Gemeinde in Münster. Nun zieht er sich zurück, am Sonntag (19. Juni) wird ein neuer Gemeindevorsteher gewählt. Mit dem 73-jährigen gebürtigen Augsburger, der neben der deutschen die israelische Staatsbürgerschaft besitzt und kürzlich mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde, sprach unser Redakteur Martin Kalitschke.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE