1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Neue Abfahrtszeiten für die Linie 7

  8. >

Busverkehr

Neue Abfahrtszeiten für die Linie 7

Münster

Fahrgäste müssen sich bei der Buslinie 7 künftig auf Veränderungen einstellen. Die Buslinie fährt ab Mittwoch (18. August) zu anderen Zeiten. Die Zeiten in beide Fahrtrichtungen wurden verändert.

 

Die Busse der Linie 7 bekommen neue Abfahrtszeiten. Foto: Stadtwerke Münster (Symbolbild)

Die Linie 7 fährt nicht nur zwischen Kriegerweg und Nienberge, sondern als R41, R72 und R73 auch nach Ottmarsbocholt im Süden und Altenberge, Nordwalde und Burgsteinfurt in Norden. Dafür kooperieren die Stadtwerke mit der Regionalverkehr Münsterland (RVM) und Westfalenbus. Für die Fahrgäste bringt die Kooperation laut einer Pressemitteilung der Stadtwerke nicht nur mehr Busse, sondern auch mehr umstiegsfreie Verbindungen.

Um die Zuverlässigkeit der sehr langen Linie zu erhöhen, ändern sich ab Mittwoch (18. August), dem ersten Schultag nach den Sommerferien, die Fahrzeiten. Für die münsterischen Fahrgäste bedeutet das: Die Abfahrten vom Kriegerweg in Richtung Innenstadt und weiter in den Kreis Steinfurt finden zur Minute 8, 28 und 48 statt. Aus Nienberge in Richtung Innenstadt fahren die Busse ab der Haltestelle Gewerbegebiet zur Minute 17, 37 und 57 ab.

Stadtwerke, RVM und Westfalenbus bitten ihre Fahrgäste, sich auf die geänderten Fahrzeiten einzustellen und ihre Verbindungen auf den Linien 7, R41, R72 und R73 in der elektronischen Fahrplanauskunft auf www.stadtwerke-muenster.de oder in der Münster-App zu überprüfen.

Startseite