1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Nur eine Fahrspur an der Kreuzung von Warendorfer Straße und Ring

  8. >

Baustelle

Nur eine Fahrspur an der Kreuzung von Warendorfer Straße und Ring

Münster

An der Kreuzung Warendorfer Straße/Kaiser-Wilhelm-Ring brauchen Autofahrerinnen und Autofahrer aktuell mehr Geduld als sonst. Die Straße ist wegen Bauarbeiten nur einspurig befahrbar. Und das wird auch noch eine Weile so bleiben.

An der Kreuzung Kaiser-Wilhelm-Ring/Warendorfer Straße ist nur eine Fahrspur befahrbar. Foto: IMAGO/Bode (Symbolbild)

An der Kreuzung von Kaiser-Wilhelm-Ring und Warendorfer Straße steht Autofahrerinnen und Autofahrern in Richtung Hohenzollernring und Abbiegern in Richtung Innenstadt bis voraussichtlich Anfang Oktober weiterhin nur eine Fahrspur zur Verfügung.

Die Stadtnetze haben laut einer Pressemitteilung an zwei Stellen auf dem Kaiser-Wilhelm-Ring Schäden an Versorgungsleitungen repariert. Die Bauarbeiten auf Höhe Villa ten Hompel seien bereits abgeschlossen, im Kreuzungsbereich von Warendorfer Straße und Ring dauern sie bis voraussichtlich Anfang Oktober an.

Die Arbeiten dienen der sicheren Versorgung der Anwohnerinnen und Anwohner. Die Stadtnetze Münster bitten um Verständnis.

Vollsperrung für "Parking Day"

Am Freitag (17. September) müssen sich Autofahrer zudem auf eine vollständige Sperrung der Warendorfer Straße einstellen. Die Straße wird für den "Parking Day" voll gesperrt.

Startseite