1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Party statt pompöser Ball

  8. >

Abiturfeiern werden jetzt spontan geplant

Party statt pompöser Ball

Münster

Der pompöse Abiball, der die Schullaufbahn krönt, fällt in diesem Jahr erneut wegen der Pandemie aus. Aber es darf an den Schulen schon mehr gefeiert werden als im vergangenen Jahr. Vor allem bei der offiziellen Entlassung.

Von Karin Völker

Abibälle wie diesen vor einigen Jahren in Münster wird es diesmal nicht geben. Die Abiturienten feiern aber immerhin intern. Foto: Jens Wolf/dpa

Die Abiturprüfungen an den münsterischen Schulen sind soweit geschafft – Zeit, sich jetzt Gedanken über die Abschiedsfeierlichkeiten zu machen. Was in Vor-Corona-Zeiten Abiturjahrgänge während der gesamten Oberstufenzeit ähnlich intensiv umtrieb wie die eigentlichen Prüfungen, ist auch in diesem Jahr eine mehr oder weniger spontane Angelegenheit. Immer wieder veränderte Regeln und das wechselndes Infektionsgeschehen haben bei Schülern und Lehrern nicht eben die Lust zum Planen befördert. Nun aber wird es ernst – und wie NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer in dieser Woche verkündete, geht durchaus Einiges in Sachen Abifeier.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!