1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Münster: Polizei fahndet mit Foto nach Tankstellen-Räuber

  8. >

Nach Überfall an der Wolbecker Straße

Polizei fahndet mit Foto nach Tankstellen-Räuber

Münster

Nach einem Überfall auf eine Tankstelle an der Wolbecker Straße im August sucht die Polizei den Tatverdächtigen nun mit Fotos. Der Unbekannte hatte den Verkäufer und Zeugen mit einem Messer bedroht.  

Der Unbekannte hatte den Verkäufer mit einem Messer bedroht und war mit 120 Euro Bargeld und Zigarettenpackungen anschließend geflohen. Foto: David Inderlied/dpa (Symbolbild)

Nach einem Überfall auf eine Tankstelle an der Wolbecker Straße am 16. August um 21.30 Uhr sucht die Polizei den Tatverdächtigen nun mit einem Bild. Der Unbekannte hatte den Verkaufsraum der Tankstelle betreten, war hinter den Tresen gekommen und hatte einen Verkäufer mit einem Messer bedroht.

Laut Polizei floh der Räuber anschließend mit 120 Euro Bargeld und einzelnen Zigarettenpackungen. Im Eingangsbereich begegnete er einem Kunden. Dieser erkannte die Situation direkt und verfolgte den Täter gemeinsam mit zwei weiteren Zeugen.

Der mutmaßliche Täter ist etwa 35 bis 45 Jahre alt, braungebrannt und schlank. Er war mit einer Jeanshose und einem schwarzen Hemd bekleidet. Foto: Polizei

Diese verfolgten den Tatverdächtigen und stellten ihn an einem Garagenkomplex. Durch Vorhalt des Messers, verbunden mit der Aufforderung ihm Platz zu machen, ansonsten werde er den ihm näher stehenden Zeugen abstechen, gelang dem Tatverdächtigen endgültig die Flucht. Er ist etwa 35 bis 45 Jahre alt, braungebrannt und schlank. Er war mit einer Jeanshose und einem schwarzen Hemd bekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/2750 entgegen.

Startseite
ANZEIGE