1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Polizisten stellen "Antänzer" im Bahnhofsumfeld

  8. >

Strafanzeigen gegen 20-Jährigen

Polizisten stellen "Antänzer" im Bahnhofsumfeld

Münster

Polizisten haben in der Nacht zu Montag am Bahnhofsumfeld einen sogenannten "Antänzer" gestellt. Er hat einem 24-Jährigen mit dieser Masche die Geldbörse gestohlen. Jetzt erwarten den Mann gleich zwei Strafanzeigen.

 

Polizisten haben einen 20-jährigen Mann aus Ochtrup gestellt. Ihn erwarten zwei Strafanzeigen. Foto: dpa (Symbolbild)

In der Nacht zu Montag haben Polizisten  im Bahnhofsumfeld einen sogenannten "Antänzer" gestellt.
Der 20-Jährige war zuvor einem 24-Jährigen am Berliner Platz sehr nahe gekommen. "Er tanzte und fasste den Münsteraner währenddessen an", heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Unbemerkt habe der Ochtruper dabei die Geldbörse aus der Hosentasche des 24-Jährigen entwendet. Erst später bemerkte dieser den Diebstahl. Die Geldbörse fand er auf der Straße ohne Bargeld wieder.

Wenig später entdeckte der 24-Jährige den Täter in einem Bus und alarmierte die Polizei. Bei der Durchsuchung des 20-Jährigen nach Ausweispapieren fanden die Beamten Teile der Beute und zudem eine kleine Menge Cannabis. Ihn erwarten nun zwei Anzeigen.

Startseite