1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wie es zu Lieferengpässen bei Medikamenten kommt

  8. >

Apotheker im Interview

Wie es zu Lieferengpässen bei Medikamenten kommt

Münster

Warum haben sich die Lieferengpässe in den letzten acht Wochen so verschärft? Und welche Maßnahmen würden Linderung bringen? Apotheker Jan Harbecke vom Vorstand des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe erklärt Hintergründe und nennt mögliche Wege aus der Krise.

Von Karin Höller

„Überwiegend günstige Medikamentengruppen sind von den Lieferengpässen betroffen“, sagt Jan Harbecke, Betreiber der Jahreszeiten-Apotheke in Münster und Vorstandsmitglied des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe. Foto:

Patienten sind verunsichert und verärgert, weil gängige Medikamente wie Blutdruckpräparate oder Schmerzmittel in der Apotheke nicht verfügbar sind. Und Apotheker überschlagen sich, um bei Lieferengpässen Alternativen zu suchen. Die jüngsten Maßnahmen des Bundesgesundheitsministeriums zum Gegensteuern in dieser Krise sorgen für weiteren Unmut.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE