1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Preußen bekommen Darlehen für Stadionpacht

  8. >

Beschluss im Rat

Preußen bekommen Darlehen für Stadionpacht

Münster

Auch Fußballvereine leiden unter Corona. Beim Viertligisten SC Preußen Münster ist das nichts anders. Jetzt hilft die Stadt mit einem Darlehn.

Die Kassenhäuschen an der Hammer Straße blieben an vielen Spieltagen geschlossen, weil wegen Corona keine Zuschauer ins Stadion durften. Das spürte der SC Preußen schmerzhaft in der Kasse. Foto: Oliver Werner

Als sich die Uhr langsam auf die Anstoßzeit des Länderspiels Deutschland gegen Ungarn zubewegte, befassten sich die Ratsmitglieder am Mittwoch zum zweiten Mal mit dem Thema Fußball. Nachdem sie zuvor schon den Weg für den Teilabriss des Stadions frei gemacht hatten, ging es im nicht-öffentlichen Sitzungsteil um ein Darlehn für den heimischen Viertligisten SC Preußen Münster in Höhe von knapp 550 000 Euro. Denn infolge der Corona-Krise spielten die Adlerträger in den vergangenen Monaten fast gänzlich ohne Zuschauer.

Bereits seit April 2020 gestundete und noch offene Pachtbeträge bis zum Juni dieses Jahres zahlt die Spielbetriebsgesellschaft mit dem nun bewilligten Darlehn bis zum Sommer 2026 zurück. Über diesen Punkt herrschte dem Vernehmen nach über Parteigrenzen hinweg große Einigkeit. Der Darlehnsvertrag soll dem Club die Möglichkeit gegeben, seine Verbindlichkeiten gegenüber der Stadt „mittelfristig“ zu erfüllen, wie es in der verabschiedeten Verwaltungsvorlage heißt. Der Zinssatz liegt bei 2,5 Prozent pro Jahr.

Startseite