1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Prüfer sehen schwere Versäumnisse

  8. >

Bauverzug an der Mathilde-Anneke-Schule

Prüfer sehen schwere Versäumnisse

Münster

Die Stadt erklärt neuerlichen Verzug bei der Errichtung der der Mathilde-Anneke-Schule mit der globalen Rohstoffverknappung im Baugewerbe. Ein interner Prüfungsbericht der Stadtverwaltung legt etwas anderes nahe.

Von Karin Völker

Die Baustelle der Mathilde-Anneke-Schule Foto: Matthias Ahlke

Der neue – für den Betrieb der Mathilde-Anneke-Gesamtschule schwerwiegende – Verzug bei der Errichtung des Neubaus ist, anders als von der Stadt aktuell kommuniziert, nicht wesentlich durch die globale Rohstoffverknappung im Baugewerbe zu erklären. Das legt ein „Zwischenbericht über die technische Prüfung“ des Bauprojekts nahe. Das Amt für Wirtschaftlichkeitsprüfung und Revision der Stadt hat den Bericht verfasst, der in der heutigen Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses auf der nicht öffentlichen Tagesordnung steht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!