1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Rettungshubschrauber im Einsatz: Münsteranerin schwer verletzt

  8. >

Verkehrsunfall

Rettungshubschrauber im Einsatz: Münsteranerin schwer verletzt

Münster/Hörstel

Bei einem Verkehrsunfall in Hörstel ist am Montag eine 25-jährige Autofahrerin aus Münster schwer verletzt worden. Ihr Auto hatte sich mehrfach überschlagen. Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Mit einem Rettungshubschrauber wurde die 25-jährige Münsteranerin in eine Klinik geflogen. Foto: dpa (Symbolbild)

Eine 25-jährige Autofahrerin aus Münster ist am Montagvormittag bei einem Verkehrsunfall in Hörstel schwer verletzt worden. Sie musste nach Angaben der Polizei mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die 25-Jährige fuhr laut Polizeibericht auf der Hörsteler Straße in Richtung Hörstel, als ein 61-jähriger Autofahrer aus Rheine mit seinem Auto von der Autobahnabfahrt der Anschlussstelle Rheine-Kanalhafen nach links auf die Hörsteler Straße in Fahrtrichtung Rheine abbog. Die 25-Jährige wollte eine Kollision vermeiden und wich dem 61-Jährigen aus.

Auto überschlägt sich mehrfach

Dabei hat sie nach Angaben der Polizei die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. "Das Auto kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Verkehrsschild, überschlug sich mehrfach und kam anschließend im Graben zum Stehen", heißt es weiter. Die 25-Jährige wurde aufgrund ihrer schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Der 61-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Das Auto der 25-Jährigen musste mit Totalschaden abgeschleppt werden.

Startseite