1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Scharfe Diktion ist „Frauensache“

  8. >

Borchert-Theater: Meinhard Zanger inszeniert Hübner und Nemitz

Scharfe Diktion ist „Frauensache“

Münster

Lutz Hübner und Sarah Nemitz sind das derzeit wohl erfolgreichste Autorenduo der deutschen Theaterlandschaft. Das Wolfgang-Borchert-Theater zeigt jetzt zum vierten Mal einen echten Hübner-Nemitz: „Frauensache“.

Von Lukas Speckmann

Das Wolfgang-Borchert-Theater geht aufs Ganze: Nach Themen wie Sterbehilfe („Gott“ von Ferdinand von Schirach) und staatlicher Rettungsfolter („Heilig Abend“ von Daniel Kehlmann) stellt sich Intendant Meinhard Zanger mit dem Schauspiel „Frauensache“ von Lutz Hübner und Sarah Nemitz erneut einem Thema von höchster gesellschaftlicher Brisanz: dem Schwangerschaftsabbruch. Vom 1. bis zum 4. Juli wird „Frauensache“ am Mittelhafen aufgeführt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!