1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Schauspieler Dirk Borchardt will Hoverboards auf die Straße bringen

  8. >

Interview mit Dirk Borchardt

Schauspieler will Hoverboards auf die Straße bringen

Münster/Wien

Skateboards mit Elektromotor, Hoverboards oder "Monowheels" – all diese sogenannten Elektrokleinstfahrzeuge haben eines gemeinsam: Sie sind auf deutschen Straßen nicht zugelassen. Schauspieler Dirk Borchardt will das ändern – und geht dafür auf die Straße.

Von Stefan Werding

Elektrokleinstfahrzeuge wie dieses Monowheels sind auf deutschen Fuß- oder Radwegen verboten. Schauspieler Dirk Borchardt (kl. Bild) will das ändern. Foto: Imago/ POP-EYE / Belga

Dirk Borchardt ist Mitglied des Bundesverbands Elektrokleinstfahrzeuge. Er möchte, dass auch „Monowheels“, Skateboards mit Elektro-Motor und Hoverboards auf deutschen Straßen zugelassen werden. Doch der Verband fährt mit seinem Anliegen gegen die Wand. Im Gespräch mit unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding wirbt der Schauspieler („Tatort“, „Nächste Ausfahrt Glück“, „Der Bozen-Krimi“) für die „Elektrokleinstfahrzeuge (EKF)

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE