1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Pächter des "Schlossgarten Café" in Existenzangst

  8. >

Innenbereich seit Monaten geschlossen

Pächter des "Schlossgarten Café" in Existenzangst

Münster

Den Pächter des „Schlossgarten Cafés“ treibt Existenzangst um. Er darf die Innenräume der Gastronomie nicht öffnen. Der Grund sind technische Mängel. Wann die jedoch durch den Eigentümer behoben werden, ist unklar.

Von Martin Kalitschke

Andre Blumenfeld betreibt seit 2006 das „Schlossgarten Café“. Nun fürchtet er um seine Existenz. Foto: kal

Das Tor zum „Schlossgarten Café“ ist verschlossen, im Eingangsbereich sprießt Unkraut. Der Eindruck, dass hier schon länger niemand mehr war, täuscht nicht: „Seit November 2020 sind die Innenräume geschlossen“, sagt Andre Blumenfeld. Erst kam der Lockdown, dann kam Post von der Universität, die das Gebäude vom Land gemietet und an Blumenfeld weiterverpachtet hat. Darin empfahl sie ihm dringend, aus Sicherheitsgründen den Betrieb einzustellen. Zuvor hatte ein Gutachter technische Mängel festgestellt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!