1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Schrotträder: Weitere Räumung geplant

  8. >

Aktion der „Initiative Verkehrswende“

Schrotträder: Weitere Räumung geplant

Münster

Für die erste Fahrrad-Sammelaktion der „Initiative Verkehrswende“ gab es Lob, aber auch Kritik und rechtliche Bedenken der Polizei, die die Aktion abbrach. Dennoch soll es eine Fortsetzung geben – allerdings eine besser vorbereitete.

Von Pjer Biederstädt

Fahrradreste Aktion Zukunftswerkstatt Foto: Pjer Biederstädt

Um die verstopften Gehwege im Viertel freizuräumen, hat die „Initiative Verkehrswende“ der Zukunftswerkstatt Kreuzviertel am vorletzten Samstag 250 Schrotträder eingesammelt und am Kanonierplatz abgestellt. Dort konnten sich erst mit der Initiative kooperierende Organisationen Räder und Ersatzteile für ihre Fahrradwerkstätten sichern, danach auch Privatleute. Übrig geblieben ist ein Haufen aus Fahrrad-Resten, der auch 13 Tage nach der Aktion noch auf dem Kanonierplatz liegt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE