1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Münster: Baustopp am Servatiiplatz frustriert Geschäftsleute

  8. >

Sanierung

Baustopp am Servatiiplatz frustriert Geschäftsleute

Münster

Die Bagger ruhen: Eigentlich sollte die Sanierung des Servatiiplatzes im Herbst abgeschlossen sein, doch das wird nichts. Denn aktuell bremst ein Baustopp das Projekt – zum Ärger der anliegenden Geschäftsleute.

Bei der Sanierung soll der Servatiiplatz originalgetreu wiederhergestellt werden. Das Pflaster und die stillgelegte Brunnenanlage sollen erneuert werden. Errichtet wurden das Iduna-Hochhaus und der gläserne Pavillon in den 1960er-Jahren. Inzwischen stehen sowohl die Gebäude als auch der Platz selbst unter Denkmalschutz. Foto: Oliver Werner

Eigentlich sollte die seit Januar laufende Sanierung des Servatiiplatzes im Herbst abgeschlossen sein. Von neuem Glanz ist auf dem maroden Platz aber noch nicht viel zu sehen. Die Arbeiten gingen schleppend voran, seit dem 6. Oktober stehen die Bagger sogar gänzlich still.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE