1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Reflektierend durch die Dämmerung rollen

  8. >

Skatenight

Reflektierend durch die Dämmerung rollen

Münster

„Reflektieren, spiegeln, leuchten“ lautet das Motto der Skatenight Münster am Freitag (2. September). Und das aus einem besondern Grund: Das Ordnungsamt der Stadt hat es zur Auflage gemacht, „retroreflektierende Kleidung oder Warnwesten“ zu tragen.

Bei der Skatenight wird auf Sichtbarkeit  gesetzt. Foto: hpe

Die Skatenight Münster startet am heutigen Freitag um 20 Uhr. Ab 19 Uhr können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu auf dem Schlossplatz einfinden.

„Nachdem es im Vorhinein aufseiten der Stadt Münster Bedenken bezüglich einer erneuten Durchführung dieser Sportveranstaltung gegeben hat, stehen die Ampeln nun auf Grün. Die Genehmigung liegt vor, und am Freitag steht wieder eine gut 20 Kilometer lange Tour auf dem Programm“, informiert das Organisationsteam in einer Pressemitteilung.

Neue Auflagen für Veranstalter und Teilnehmer

Einhergehend mit dem Einverständnis des Ordnungsamtes gibt es von dort aber auch neue Auflagen, die vom Veranstalter und insbesondere von den Teilnehmern zu erfüllen sind. Neben dem Aufstocken der Ordner auf die doppelte Anzahl ist verpflichtend festgelegt, dass alle Teilnehmer „retroreflektierende Kleidung oder Warnwesten“ zu tragen haben. Dies solle dazu beitragen, die beliebte Skate-Veranstaltung auch an den dunkleren Abenden weiterhin durchführen zu können, heißt es im Pressetext weiter.

Auf Sichtbarkeit setzen

Um dieser Auflage nachkommen zu können, laden die Veranstalter zu einem ganz besonderen und zugleich verpflichtenden Motto ein: „Reflektieren, spiegeln, leuchten“. Damit werde ein lückenloser Zug der Sichtbarkeit auf den Straßen zu sehen sein.

„Ein Mitwirken der Teilnehmer ist an dieser Stelle Voraussetzung für den Fortbestand der beliebten Freizeitveranstaltung in Münster“, betonen die Organisatoren. Nach dem Skaten in der Abenddämmerung wird der Zieleinlauf für circa 22.15 Uhr am Schlossplatz erwartet.

Startseite
ANZEIGE