1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. So trifft der Klimawandel Münster

  8. >

Neuer Klimaausblick

So trifft der Klimawandel Münster

Münster

Wie stark trifft der Klimawandel Münster? Ein neuer Klimaausblick liefert alarmierende Zahlen. Die Stadt hat längst damit begonnen, sich auf ein verändertes Klima, aber auch auf Extremereignisse vorzubereiten.

Von Martin Kalitschke

2018 und 2019 erlebte Münster einen heißen und extrem trockenen Sommer. Foto: dpa 

Der Klimawandel ist da – doch wie schwer wird er Münster treffen? Ein neuer Klimaausblick lässt keine Zweifel aufkommen: Die Stadt muss sich auf mehr heiße Tage (über 30 Grad), mehr tropische Nächte (über 20 Grad), mehr Schwüle sowie weniger Frosttage (unter 0 Grad) einstellen. Je nach Modell und Szenario könnte die jährliche Durchschnittstemperatur bis Ende des Jahrhunderts um bis zu 4,8 Grad steigen, hat das Climate Service Center Germany (GERICS), eine Einrichtung des Helmholtz-Zentrums Hereon GmbH, ausgerechnet. Wie sich die Niederschlagsmenge bis 2098 entwickeln wird, ist indes unklar – die Prognosen reichen von einem Rückgang um elf Prozent bis zu einer Zunahme um 29 Prozent.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!