1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Der Sommer  der  Lockdown-Tiere

  8. >

Vorsitzende des Tierschutz-Vereins über den Haustier-Boom 

Der Sommer  der  Lockdown-Tiere

Münster

Stell dir vor, es ist Sommer und das Tierheim ist leer . . . So etwas gibt es nur in der Corona-Zeit, weil sich viele Menschen ein Haustier angeschafft haben, meint die Vorsitzende des Tierschutz-Vereins. Ihre Sorge: Viele Halter werden sich nach der Krise von ihren Lockdown-Tieren wieder trennen.

Von Lukas Speckmann

Wer hat hier wen im Griff? Doris Hoffe und die kleine Bewohnerin des Katzenhauses im Tierheim kommen gut miteinander klar. Foto: spe

Es ist der zweite Corona-Sommer – und damit die zweite völlig ungewöhnliche Hochsaison im Tierheim an der Dingstiege. Normalerweise sind die Tierhäuser am Ende der Sommerferien hoffnungslos überfüllt. In diesem Jahr hingegen herrscht wie im Vorjahr entspannte Leere. Ein gutes Zeichen? Nein, meint Doris Hoffe, die Vorsitzende des Tierschutz-Vereins Münster und Umgegend, das ist nur die Ruhe vor dem Sturm . . .

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!