1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Stadtfest, Rosenmontagszug & Co.: Das Risiko bleibt

  8. >

Kommentar

Stadtfest, Rosenmontagszug & Co.: Das Risiko bleibt

Münster

Münsters Inzidenz ist niedrig. Dennoch müssen Großevents wie Send und Stadtfest aktuell abgesagt werden. Dem Rosenmontagszug 2022 droht aus anderen Gründen das Aus. Ein Kommentar.

Von Ralf Repöhler

Münsters Karnevalisten dürfte das Lachen vergehen: Für den Rosenmontagszug gibt es weder Geld noch Konzept. Foto: dpa

Kein Stadtfest, kein Send, vielleicht kein Rosenmontagszug – und weitere Massenveranstaltungen wie der „Schauraum“ hängen am seidenen Faden. Während sich Zehntausende Fußballfans in vielen EM-Stadien trotz der Corona-Pandemie völlig unverständlicherweise in den Armen liegen dürfen, werden in Münster Großevents erneut um ein Jahr verschoben. Das ist traurig, aber angesichts der durch die Delta-Variante weiterhin unsicheren Lage richtig. Mediziner befürchten eine weitere Welle, Portugal ist ein warnendes Beispiel.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!