1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Stadtwerke Münster: Mehrere Buslinien von Änderungen betroffen

  8. >

Fahrplan

Stadtwerke müssen Angebot reduzieren: Mehrere Buslinien betroffen

Münster

Wer in Münster mit dem Bus fährt, muss sich in den kommenden Wochen auf Einschränkungen einstellen. Die Stadtwerke sind nach eigenen Angaben gezwungen, ihr Angebot zu reduzieren. Und das hat vor allem einen Grund.

Die Stadtwerke Münster müssen ihr Fahrplanangebot reduzieren. Davon betroffen ist auch die Ringlinie. Foto: dpa

Ab Mittwoch (24. August) sind die Stadtwerke gezwungen, ihr Fahrplanangebot leicht zu reduzieren. Grund dafür sind laut einer Pressemitteilung des Unternehmens „kurzfristige, nicht planbare coronabedingte Personalausfälle in einer durch den grundsätzlichen Fachkräftemangel ohnehin schon angespannten Situation“. Die Stadtwerke haben sich nach eigenen Angaben dafür entschieden, weniger nachgefragte Linien zeitweise nicht mehr oder nur eingeschränkt anzubieten. Außerdem entfallen Abschnitte, für die es gute Alternativen gibt.

„Dass bestimmte Strecken wegfallen oder der Bus seltener kommt, ist für unsere Fahrgäste sehr ärgerlich, das ist uns absolut bewusst,“ so Frank Gäfgen, Geschäftsführer Mobilität der Stadtwerke. „Leider bleibt uns in der aktuellen Situation nichts anderes übrig. Mit der Reduzierung des Angebots schaffen wir für unsere Kundinnen und Kunden aber zumindest Planungssicherheit – anders als wenn einzelne Fahrten kurzfristig entfallen müssten.“

Die Änderungen gelten zunächst bis nach den Herbstferien, also bis zum 16. Oktober. Danach werde die Situation neu bewertet, so die Stadtwerke.

Änderungen bei mehreren Buslinien in Münster

Folgende Änderungen gelten ab Mittwoch (24. August):

  • Die Linie 13 entfällt komplett.
  • Die Linie 17 entfällt teilweise zwischen Kinderhaus und Hauptbahnhof in beiden Richtungen.
  • Die Verstärker auf der Linie 5 zwischen Berg Fidel und Hauptbahnhof entfallen.
  • Die Linie 6 endet und startet an der Haltestelle Coerde, nicht an der Speicherstadt. Diese ist weiter mit den Linien 19 und R51 erreichbar.
  • Die Linie 14 fährt im 30-Minuten-Takt.
  • Die Ringlinie (33 und 34) fährt im 30-Minuten-Takt.
  • Einige Verstärkerfahrten entfallen zudem auf den Linien 1, 6, 8, 9, 15 und N85.

Die Stadtwerke aktualisieren schnellstmöglich die Aushänge an den betroffenen Haltestellen. Die elektronische Fahrplan-Auskunft unter www.stadtwerke-muenster.de und die Münster-App enthalten aus technischen Gründen ab Mittwochmittag die aktuellen Daten.

Startseite
ANZEIGE