1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Nach eineinhalb Jahren Stillstand: Erpho-Turmuhr läuft wieder

  8. >

Reparaturarbeiten

Nach eineinhalb Jahren Stillstand: Erpho-Turmuhr läuft wieder

Münster

Eineinhalb Jahre standen die Zeiger der Erpho-Turmuhr still. Jetzt läuft sie wieder. Ein Fachunternehmen aus Dorsten hat das Uhrwerk aus dem Jahr 1930 gründlich überarbeitet.

Von Martin Kalitschke

Der Dorstener Uhrwerk-Experte Michael Diekmann hat mit seinem Kollegen dafür gesorgt, dass die Turmuhr der Erphokirche nun wieder die richtige Uhrzeit anzeigt. Foto: Matthias Ahlke

Das Stahlseil hielt 91 Jahre, dann konnte es einfach nicht mehr. Es riss am Ostersamstag vor einem Jahr. Das Pendel, das dranhing, landete mit einem lauten Knall auf dem Boden. Dummerweise handelte es sich um jenes Pendel, das die Zeiger der Turmuhr steuert. Die blieb auf zwei Minuten vor zwölf stehen, und das ganz schön lange. „Eineinhalb Jahre schauten die Menschen im Erphoviertel zum Kirchturm – und sahen immer die gleiche Uhrzeit“, berichtet Elisabeth Hemfort vom Kirchenvorstand. Irgendwann, so sagt sie, habe sie es mit der Angst zu tun bekommen. Was, wenn die Leute nun überhaupt nicht mehr zur Kirche schauen?

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE