1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Tempo 150 - Polizei stoppt Raser

  8. >

Verkehrskontrolle

Tempo 150 - Polizei stoppt Raser 

Münster

Stopp! Gleich mehrere Vergehen eines Autofahrers veranlassten die Polizei dazu, ihn aus dem Verkehr zu ziehen. Bei der Kontrolle machten die Beamten eine weitere Entdeckung.

Ein 41-jähriger Autofahrer muss mit einem umfangreichen Ordnungswidrigkeitenverfahren rechnen, weil er zu schnell unterwegs war (Symbolbild). Foto: www.imago-images.de

Ein 41-jähriger Autofahrer muss mit einem umfangreichen Ordnungswidrigkeitenverfahren rechnen, nachdem er am Donnerstagvormittag auf der Freckenhorster Straße zu schnell und mit abgelaufenem TÜV unterwegs war. Das berichtet die Polizei.

Die Beamten bemerkten den Mann, als dieser auf der Freckenhorster Straße in Richtung Everswinkel einen Pkw überholte und dabei einen entgegenkommenden Lkw derart behinderte, dass dieser auf den Seitenstreifen ausweichen musste.

Keine gültige TÜV-Plakette

Im Anschluss beschleunigte der 41-Jähige sein Fahrzeug auf über 150 Stundenkilometer. In der folgenden Überholverbotszone überholte er dann noch zweimal verschiedene Autos.

Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrzeugführers, der gerade erst zweieinhalb Jahre im Besitz seiner Fahrerlaubnis war, stellten sie zudem noch fest, dass der Termin für die fällige Hauptuntersuchung seines Autos um sechs Monate überschritten war.

Startseite
ANZEIGE