1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Fall Thomas Robbers: Arbeitsrechtler erklärt Hintergründe

  8. >

Kündigung trotz Unschuld

Arbeitsrechtler erklärt den Fall Thomas Robbers

Münster

Thomas Robbers verlor seine Stelle, obwohl keine strafrechtlichen Punkte gegen ihn vorlagen. Wie können sich Arbeitnehmer vor einer unrechtmäßigen Kündigung schützen? Arbeitsrechtler Prof. Dr. Höpfner erklärt die Hintergründe.

Von Karin Höller

Es kann auch Arbeitnehmern passieren, dass sie wegen des bloßen Verdachts einer Straftat gekündigt werden, erklärt Prof. Dr. Clemens Höpfner. Er ist Arbeitsrechtler am Institut für Arbeits-, Sozial- und Wirtschaftsrecht der Universität Münster. Foto: Oliver Werner

Der Missbrauchsskandal von Münster um den Hauptschuldigen Adrian V. hat bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Und auch bei dem aktuellen Zivilprozess vor dem Landgericht, bei dem der abberufene Chef der Wirtschaftsförderung Münster, Dr. Thomas Robbers, der seiner Meinung nach zu Unrecht in den Strudel der Ereignisse geraten war, eine „Ehrenerklärung“ von der Stadt erreichen will, ist das öffentliche Interesse groß.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE