1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Tote Taube im Briefkasten

  8. >

Neuer Schock für bedrohte Nachbarin

Tote Taube im Briefkasten

Münster

Der Gerichtstermin gegen den müllsammelnden Mann aus Kinderhaus am 12. Dezember soll nach derzeitigem Stand nicht wieder verschoben werden. Unterdessen gibt es wieder Aufregung in der Nachbarschaft des Müllsammlers. Diesmal über einen unappetitlichen Fund.

Von Karin Völker

Schon mehrfach räumten die Behörden den Garten des Müllsammlers. Foto: hpe

In seiner Nachbarschaft am Althausweg in Kinderhaus sorgt der Mann, der immer wieder durch exzessives Müllsammeln und seine Kranbesetzungen auf sich aufmerksam macht, für Gesprächsstoff. Nachdem er kürzlich zum ersten Mal seine Nachbarin, die rechtlich gegen ihn vorgeht, körperlich mit einem Faustschlag ins Gesicht attackierte, fand sich am Wochenende in deren Briefkasten eine tote Taube – ohne Kopf. Die Polizei, die in der Nachbarschaft verstärkt Streife fährt, entfernte den Kadaver. Schon wiederholt wurden vor der Haustür und im Briefkasten der Nachbarn tote Tiere gefunden. Der Verdacht richtete sich jedes Mal gegen den Müllsammler.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE