1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Tschüss Turnhalle, hallo Wohnung

  8. >

Integration einer ukrainischen Flüchtlingsfamilie

Tschüss Turnhalle, hallo Wohnung

Münster

In Todesangst sind sie Anfang März aus der Ukraine nach Münster geflüchtet und für acht Wochen in der Turnhalle in Hiltrup untergekommen. Jetzt haben Mutter Lena und ihre beiden Kinder eine eigene Wohnung – und ambitionierte Ziele.

Von Pjer Biederstädt

Lena (v.l.), Anastasia und Valia sind aus in der zentralukrainischen Oblast Poltawa nach Münster geflüchtet und leben derzeit in der Sporthalle Hiltrup Foto: Pjer Biederstädt

Als sie das erste Mal in der Wohnung stand, hat sie vor Freude geweint. Eigene Küche, eigenes Badezimmer, endlich Privatsphäre – Mutter Lena (42) und ihre beiden Kinder Anastasia (14) und Nikita (16) haben nach ihrer traumatischen Flucht aus der Ukraine (wir berichteten) und nach acht Wochen in der Hiltruper Turnhalle ihre eigenen vier Wände bezogen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE