1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Umarmung von Trompete und Sopran

  8. >

Konzert des Mozart-Orchesters mit Heike Hallaschka und Gerd Radeke

Umarmung von Trompete und Sopran

Münster

Geistliche Musik vom Barock über Mozart bis zur Moderne. Die Sopranistin Heike Hallaschka und das Mozart-Orchester boten in der Überwasserkirche gewaltige Klänge.

Von Arndt Zinkant

von links: Sopranistin Heike Hallaschka, Dirigent Norbert Fabritius und Trompeter Gerd Radeke Foto: Arndt Zinkant

Wenn die Trompete golden im Kirchenraum schwebt, getragen von einem feierlichen Streicher-Teppich, klingt es nach unendlicher Weite. Und wie ein Gebet. Genau dies hatte Alan Hovhaness im Sinn, als er 1946 „Prayer of St. Gregory“ schrieb. Der Amerikaner mit armenischen Wurzeln verweist hier auf den Heiligen Georg, der das Christentum in den Kaukasus brachte. Trompeter Gerd Radeke und die Streicher des Mozart-Orchesters Münster unter Norbert Fabritius machten das Stück zum glühenden Zentrum ihres Konzerts in der Überwasserkirche. Auch der starke Hall konnte der Wirkung nichts anhaben – im Gegenteil.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!