1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Unfall auf A1 verursacht und weitergefahren

  8. >

Polizei sucht Zeugen

Unfall auf A1 verursacht und weitergefahren

Münster

Nach einem Unfall auf der Autobahn 1 am Dienstag (8.6., 16.50 Uhr) ist die Polizei auf der Suche nach einem weißen Klein-Lkw mit vermutlich polnischer Zulassung. Er soll laut Polizeimeldung in den Unfall verwickelt gewesen sein, fuhr aber einfach weiter.

Die Polizei Münster sucht nach einem Unfall den Fahrer eines weißen Kleintransporters. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Der Unbekannte Fahrer des Wagens war auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Dortmund unterwegs, heißt es in dem Polizeibericht. Demnach wechselte er zwischen den Anschlussstellen Münster-Nord und Münster-Süd unvermittelt auf die mittlere Spur.

Dort fuhr eine 22-Jährige mit ihrem Renault. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wechselte die Frau aus Rheine auf den linken Fahrstreifen.

Auf diesem war ein 22-Jähriger mit seinem Fiat unterwegs. Dieser konnte nicht mehr bremsen und fuhr auf den Renault auf. Die Rheinenserin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, es entstand Sachschaden in einer Höhe von etwa 13.500 Euro. Der Unbekannte fuhr einfach weiter, heißt es weiter.


Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/2750 entgegen.

Startseite