1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Vater mit heißem Wasser übergossen

  8. >

Prozess wegen gefährlicher Körperverletzung

Vater mit heißem Wasser übergossen

Münster

Ein 34-jähriger Münsteraner muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht verantworten. Er soll laut Anklage seinen eigenen Vater unter anderem mit heißem Wasser übergossen haben. Liegt bei dem Beschuldigten eine psychische Erkrankung vor?

Von Luca Pals

Ein 34-jähriger Münster muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht verantworten. Foto: Volker Hartmann/dpa

Wegen gefährlicher Körperverletzung ist ein 34-jähriger Münsteraner vor dem Landgericht Münster angeklagt. Dem gebürtig aus Kasachstan stammenden Mann wird vorgeworfen, seinem Vater im Sommer des vergangenen Jahres zuerst mit der Faust ins Gesicht geschlagen und danach mit den Füßen getreten zu haben. Im Nachgang soll der Angeklagte seinem Vater in einem Kocher erhitztes Wasser über den Kopf gegossen haben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE