1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Verteidiger wollen Videos nicht zeigen lassen

  8. >

Missbrauchsfall Münster

Verteidiger wollen Videos nicht zeigen lassen

Münster

Dürfen Videos gezeigt werden, die den schweren sexuellen Missbrauch in der Kinderhauser Gartenlaube dokumentieren sollen? Darüber waren Verteidigung und Staatsanwaltschaft unterschiedlicher Ansicht. Deutliche Worte kamen dazu vom Gericht.

Dirk Anger

Enrico L. (vorne Mitte) hat am Mittwoch ausgesagt. Foto: da

Gut zwei Stunden lang räumt Enrico L. aus Schorfheide hinter verschlossenen Türen ein, was die Staatsanwaltschaft ihm in ihrer Anklage wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs und Vergewaltigung vorwirft. Auch am neunten Prozesstag am kommenden Freitag will sich der 42-Jährige, der sich im Missbrauchskomplex Münster zusammen mit Adrian V. und drei weiteren Angeklagten vor dem Landgericht verantworten muss, weiter zu den Geschehnissen einlassen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE