1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Vier neue Wasserleitungen für die Anton-Bruchhausen-Straße

  8. >

Baustelle

Vier neue Wasserleitungen für die Anton-Bruchhausen-Straße

Münster

Im Zentrum Nord kommt es ab Montag zu Verkehrsbehinderungen durch eine Baustelle. Eine Bushaltestelle der Linie 17 wird verlegt.

Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ab Montag (30. August) beginnen an der Anton-Bruchhausen-Straße mit rund sechswöchigen Bauarbeiten für die Wasserversorgung von vier Neubauten. An insgesamt vier Stellen queren die neuen Wasserleitungen die Fahrbahn. Wie die Stadtnetze Münster berichtet, werden die Arbeiten in drei Bauabschnitten durchgeführt, die jeweils rund zwei Wochen dauern.

Für die Bauarbeiten wird die Fahrbahn zeitweise auf eine Spur verengt und der Verkehr mit Baustellenampeln geregelt. Die Ausfahrt vom Parkplatz des Bildungsinstituts wird für rund zwei Wochen ebenfalls mit einer Ampel geregelt, während die Rohre nahe der Ausfahrt verlegt werden. Die Parkflächen am Fahrbahnrand werden in der Bauzeit gesperrt.

Mit dem Rad und zu Fuß jederzeit passierbar

Mit dem Rad und zu Fuß ist die Baustelle jederzeit passierbar. Während im Bereich von Geh- und Radwegen gearbeitet wird, wird der Fuß- und Radverkehr über die gesperrte Fahrspur geleitet.

Für rund vier Wochen, bis voraussichtlich zum 24. September (Freitag) wird die Haltestelle Anton-Bruchhausen-Straße im Zentrum Nord verlegt. Davon betroffen ist die Linie 17 in Fahrtrichtung stadteinwärts. Die Stadtwerke Münster richten eine Ersatzhaltestelle ein, die sich etwa 100 Meter weiter vorn befindet, auf Höhe der gegenüberliegenden Haltestelle.

Startseite