1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Enges Rennen um das Direktmandat: Wahlkrimi vor dem Höhepunkt

  8. >

Bundestagswahl 2021

Enges Rennen um das Direktmandat: Wahlkrimi vor dem Höhepunkt

Münster

In Münster wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen um das Direktmandat unter zwei Bewerberinnen und einem Bewerber erwartet. Bis zuletzt wird um jede Wählerstimme gekämpft – und am Sonntag kurz durchgeschnauft.

Von Dirk Anger

Svenja Schulze (SPD; l.), Maria Klein-Schmeink (Grüne) und Stefan Nacke (CDU) kämpfen um das Direktmandat in Münster. Foto: Grüne

Sie spüren den Atem der politischen Konkurrenz: Der Dreikampf um das Direktmandat bei der Bundestagswahl in Münster ist an Dramatik kaum zu überbieten. Das Münster-Barometer wie auch nicht wenige Beobachter sehen das Trio gleichauf. Deshalb wollen die Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeink (Grüne), Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) und der Landtagsabgeordnete Dr. Stefan Nacke (CDU) bis zuletzt um Stimmen werben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!