1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wanderung nach irgendwo

  8. >

Marja Marlene Lechner beim Förderverein Aktuelle Kunst

Wanderung nach irgendwo

Münster.

Ewige Wiedergeburt, wandern mit Godot, keine Geborgenheit nirgends - Marja Marlene Lechner hält scheinbar die Zeit kurz an.

Von Gerhard H. Kock

Marja Marlene Lechner zeigt beim Förderverein Aktuelle Kunst in ihrer Ausstellung „Open the Gate“ Arbeiten rund um das Thema „Fragilität“. Foto: Gerhard H. Kock

Fragmentarisch, fragil, scheinbar unfertig – Marja Marlene Lechner fordert Betrachtende heraus, sich darüber klar zu werden, was ist fertig, was ist sicher und was perfekt. Und das Ergebnis? Alles, was ist, ist fragmentarisch, fragil und in Veränderung. Zu sehen in ihrer Ausstellung „open the gate“ beim Förderverein Aktuelle Kunst.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE