1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. WDR zeigt „Das Beste aus 50 Jahren Karneval in Münster“

  8. >

„Westfalen haut auf die Pauke“

WDR zeigt „Das Beste aus 50 Jahren Karneval in Münster“

Münster

„Westfalen haut auf die Pauke“ ist immer an Veilchendienstag im WDR zu sehen. So auch dieses Jahr, aber halt ein bisschen anders.

Helmut Etzkorn

WHAP-Präsident Bernhard Averhoff freut sich schon. Foto: hpe

Am heutigen Dienstag gibt es ab 20.15 Uhr im WDR-Fernsehen eine ganz besondere Ausgabe der beliebten TV-Gala „Westfalen haut auf die Pauke“ (WHAP). Da die Sitzung wegen Corona in dieser Session nicht live stattfinden konnte, wird es eine Ranking-Show „Das Beste aus 50 Jahren Karneval in Münster“ geben.

Moderiert vom langjährigen Sitzungspräsidenten Uwe Koch und der Comedy-Queen Lisa Feller werden die witzigsten Büttreden vergangener Jahrzehnte gezeigt. Auch Auftritte von Tanzgruppen und Sänger, die früher einmal die Säle im münsterischen Karneval füllten, sind aus dem WDR-Archiv gekramt worden und werden in der zweistündigen Sendung noch einmal präsentiert. „Es ist ein Wiedersehen mit großen Künstlern, die den Karneval geprägt haben“, so der Präsident von „Westfalen haut auf die Pauke“, Bernhard Averhoff.

Moderation auf dem Prinzipalmarkt aufgenommen

Koch und Feller haben ihre Moderation vor der Kulisse des Prinzipalmarktes gestaltet und dabei auch jecken Besuch von Büttrednerin „Hertha“ und der Band „Bass und Bässer“ bekommen. Aus dem Mix an alten Filmen und aktuellen Beiträgen ist ein Best-of entstanden, das es so in der über 50-jährigen Geschichte der WDR-Fernsehsitzung noch nicht gegeben hat.

Im nächsten Januar will Averhoff aber wieder live aktiv werden, zwei Sitzungen sind bereits in der Halle Münsterland fest eingeplant.

Startseite
ANZEIGE