1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wechsel beim Paritätischen

  8. >

Julia Gakstatter folgt auf Gabriele Markerth

Wechsel beim Paritätischen

Münster

Gabriele Markerth hat zwei Dekaden beim Paritätischen Münster geprägt. Nun geht sie in Ruhestand und arbeitet in ihren letzten Wochen noch Hand in Hand mit ihrer Nachfolgerin Julia Gakstatter. Ein Interview.

Von Björn Meyer

Nach 21 Jahren als Geschäftsführerin bei „Der Paritätische Münster“ geht Gabriele Markerth (r.) in den Ruhestand. Ihre Nachfolgerin ist Julia Gakstatter (l.). Foto: Björn Meyer

Seit 21 Jahren ist Gabriele Markerth Geschäftsführerin des Wohlfahrtverbands Der Paritätische Münster. Ende Juli geht die 64-Jährige in den Ruhestand. Seit dem 1. Juni ist bereits Markerths Nachfolgerin Julia Gakstatter (48) beim Verband in Münster. Sie arbeitete zuvor für den Paritätischen im Kreis Steinfurt sowie auf Landesebene als Fachreferentin der Krebsberatungsstellen. Im Interview mit unserer Zeitung blicken die beiden Frauen auf die Anforderungen der Wohlfahrtarbeit, die Auswirkungen der Pandemie und was in Zukunft wichtig werden wird.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!