1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Weihnachtskonzert zum Mitsingen im Wohnzimmer

  8. >

Zoom-Event für guten Zweck

Weihnachtskonzert zum Mitsingen im Wohnzimmer

Münster

In diesem Jahr gibt es an Heiligabend zwar kein gemeinsames Weihnachtssingen vor dem Rathaus – dafür aber zu Hause. Zumindest für etwa 1000 Zuhörer: Trixi Bannert veranstaltet ein virtuelles Weihnachtskonzert. Für weihnachtliche Stimmung trotz Corona – und für den guten Zweck.

Renée Trippler

Trixi Bannert veranstaltet Heiligabend ein digitales Weihnachtskonzert mit der Sängerin Van de Forst. Foto: Oliver Werner

Weil das offene Weihnachtssingen vor dem Rathaus in diesem Jahr nicht stattfinden kann, hat sich Unternehmerin Trixi Bannert etwas einfallen lassen: Ein virtuelles Weihnachtskonzert zum Mitsingen. „Das gemeinsame Singen an Heiligabend ist eine tolle Tradition in Münster, und das wird mir sehr fehlen“, sagt Bannert. Deshalb hat sie kurzerhand ein Konzert mit der Sängerin Van de Forst organisiert, das an Heiligabend um 14 Uhr live über Zoom übertragen wird. „Mein Ding sind im Moment virtuelle Weinproben und Weinachtsfeiern“, sagt die Weinhändlerin, warum dann also nicht ein Konzert?

Unser Wunsch ist es, trotz der widrigen Situation, eine besinnliche Stimmung in die Haushalte der Menschen zu bringen“, sagt Bannert.

Die Zugangsplätze zu der Online-Veranstaltung, sogenannte „Kacheln“, sind das Geschenk ihres Weinhandels an ihre Familie, Freunde, Bekannte, sagt sie. Mit dem Konzert soll gleichzeitig dazu aufgerufen werden, etwas Gutes zu tun. Es wird daher um Spenden gebeten, mit denen Trixi Bannerts Verein „Münstarity“ und damit wiederum das Projekt „Sportpaten“ unterstützt werden. „Die Idee ist auch, auf den Verein und das Projekt aufmerksam zu machen“, sagt sie. Der Schirmherr des Vereins, Sigmar Gabriel, wird ein Grußwort sprechen.

Unsere Zeitung verlost 20 Zugangsplätze für das virtuelle Weihnachtskonzert.

Wenn Sie am Gewinnspiel teilnehmen möchten, rufen Sie an unter  0137/8 22 70 20 66. Nennen Sie das Stichwort „Weihnachtskonzert zum Mitsingen" und Ihren Namen. Für den Link zur Zoom-Videokonferenz wird eine E-Mail-Adresse benötigt, die an den Veranstalter übermittelt wird. Teilnahmeschluss ist am Montag (21. Dezember) um 8 Uhr. Der Anruf kostet 50 Cent aus dem Festnetz der Deutschen Telekom, mobil abweichend. Die Teilnahmebedingungen finden Sie im Internet: www.wn.de/teilnahmebedingungen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Startseite
ANZEIGE