1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Weiterer Corona-Todesfall in Münster registriert

  8. >

Corona-Lage in Münster

Weiterer Corona-Todesfall in Münster registriert

Münster

Traurige Nachricht am Freitag: In Münster hat es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. 124 Münsteranerinnen und Münsteraner sind seit Pandemie-Beginn bislang an oder mit Corona gestorben.

 

Auf den Intensivstationen in den münsterischen Krankenhäusern werden derzeit elf Covid-Patienten behandelt. Foto: dpa (Symbolbild)

In Münster hat es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Die Stadt machte am Freitag jedoch keine Angaben zu Alter oder Geschlecht der Person. Damit sind seit Beginn der Pandemie bislang 124 Münsteranerinnen und Münsteraner an oder mit Corona gestorben.

Am Freitag hat das Gesundheitsamt der Stadt 19 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Außerdem wurden 35 Gesundmeldungen registriert. Damit ist die Zahl der Menschen, die aktuell nachweislich mit Corona infiziert sind, auf 338 gesunken. Am Donnerstag waren es noch 355 Infizierte.

Elf Covid-Patienten auf Intensivstationen

Seit Beginn der Pandemie wurden in Münster bisland 9601 Corona-Fälle bestätigt. 9139 Menschen gelten mittlerweile als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Freitag weiter gesunken. Das Robert-Koch-Institut hat am Morgen einen Wert von 51,8 (-5,4) gemeldet.

In den Krankenhäusern in Münster werden derzeit 19 Covid-Patienten behandelt, elf davon auf Intensivstationen. Nach Angaben der Stadt müssen neun Patienten künstlich beatmet werden.

Startseite