1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Appell für eine forcierte Verkehrswende: Weniger Autos das klare Ziel

  8. >

Oberbürgermeister-Initiative

Appell für eine forcierte Verkehrswende: Weniger Autos das klare Ziel

Münster

Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe hat – gemeinsam mit 20 weiteren Stadtoberhäuptern in Deutschland – einen Appell unterschrieben, bei dem deutlich mehr Tempo bei der Umsetzung der Mobilitätswende gefordert wird. Im Fokus steht vor allem der Autoverkehr.

Von Klaus Baumeister

Derzeit gilt – im Rahmen eines Verkehrsversuches – Tempo 20 auf der Wolbecker Straße. Für Oberbürgermeister Markus Lewe ist dieser Verkehrsversuch ein Baustein der angestrebten Verkehrswende. Foto: hpe

Gemeinsam mit den Oberbürgermeisterkollegen Katja Dörner (Grüne) aus Bonn und Ulf Kämpfer (SPD) aus Kiel hat Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe (CDU) am Dienstag einen Appell an die Adresse der Bundesregierung vorgestellt, der zum Inhalt hat, die Mobilitätswende zu forcieren. Unterschrieben wurde der Appell von 21 deutschen Oberbürgermeister(innen), darunter auch die Stadtoberhäupter von Köln, Hannover, Wuppertal, Darmstadt und Karlsruhe.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!