Neuer Hersteller für Speckbrett-Schläger

Wie Phönix auf die Asche

Münster

Speckbrett boomt, die Nachfrage nach Schlägern ist groß: Der Produktdesigner Frank Eickholt (53) hat deshalb neue Speckbrettschläger entworfen und bringt diese in Kürze auf den Markt. Ein Herzensprojekt, das er vor 30 Jahren schon einmal verfolgt hat.

Pjer Biederstädt

Junior (v.l.), Classic, Spin: Frank Eickholt hat drei Speckbrettschläger-Varianten konzipiert, die demnächst auf den Markt kommen. Foto: Pjer Biederstädt

Die 39 Plätze in der Stadt sind heiß begehrt, die Schläger oft vergriffen – Münster ist im Speckbrett-Fieber. Grund genug für Frank Eickholt (53), ein Projekt aus Studententagen wieder aufleben zu lassen: die Entwicklung neuer Speckbrettschläger.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!