1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wieder knapp 800 Neuinfektionen an einem Tag in Münster

  8. >

Pandemie

Wieder knapp 800 Neuinfektionen an einem Tag in Münster

Münster

Die Zahl der Neuinfektionen in Münster ist wieder deutlich gestiegen. Am Dienstag hat die Stadt 794 neue Fälle gemeldet. Damit sind aktuell 3353 Menschen in Münster nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Mit Stand Dienstagmittag sind nach Angaben der Stadt 3353 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Foto: Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/dpa

Die Zahl der aktuell Corona-Infizierten in Münster ist am Dienstag im Vergleich erneut angestiegen. Mit Stand Dienstagmittag sind nach Angaben der Stadt 3353 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 335 mehr als am Montag und sogar 669 mehr als am vergangenen Dienstag (14. Juni).

Am heutigen Dienstag hat das Gesundheitsamt in Münster 794 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Das sind 254 mehr als vor einer Woche. Einen vergleichbaren Wert hatte es zuletzt Mitte April gegeben.

Inzidenz in Münster weiter über 600

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Dienstag für Münster eine Inzidenz von 642,5 (+7,2 im Vergleich zum Vortag) angegeben. Die Inzidenz in Münster ist weiter höher als im NRW-Schnitt. Die Landesinzidenz hat das RKI am Morgen mit 524,3 angegeben.

Das Gesundheitsamt in Münster hat zudem 459 Gesundmeldungen bestätigt. Weitere Todesfälle hat es nicht gegeben. Insgesamt 209 Münsteranerinnen und Münsteraner sind bislang an oder mit Corona gestorben.

Startseite
ANZEIGE