1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wieder mehr als 2000 Infizierte in Münster

  8. >

Pandemie

Wieder mehr als 2000 Infizierte in Münster

Münster

Am Mittwoch stieg die Inzidenz in Münster wieder leicht an. Aktuell sind 2061 Menschen in der Stadt nachweislich mit dem Coronavirus infiziert – das sind wieder deutlich mehr als in den vergangenen zwei Wochen.

Aktuell sind wieder mehr als 2000 Menschen in Münster gleichzeitig und nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Corona-Zahlen in Münster sind wieder leicht angestiegen: Mit Stand Mittwochmittag sind nach Angaben der Stadt 2061 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. In den vergangenen vierzehn Tagen hatte dieser Wert immer unter der 2000er Marke gelegen.

391 Neuinfektionen in Münster gemeldet

Am Mittwoch wurden in Münster 391 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Vor einer Woche hatte der Wert mit 290 deutlich darunter gelegen.

Münster deutlich über NRW-Landesschnitt

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) aktuell bei 369,1 (+42,9 im Vergleich zum Vortag). Vor einer Woche lag die Inzidenz mit 325,5 etwas darunter. Die NRW-Inzidenz gibt das RKI am heutigen Mittwoch mit 272,5 an. Die Inzidenz bildet die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen ab.

In Münster wurden zudem 72 Gesundmeldungen bestätigt. Weitere Todesfälle hat es nicht gegeben. Bislang sind 209 Münsteranerinnen und Münsteraner an oder mit Corona gestorben.

Startseite
ANZEIGE